Blueprint Blaupause KER 1

Omschrijving:

Blueprint – Blaupause ist ein 1999 erschienener Roman von Charlotte Kerner zur Debatte zur Klon-Technologie. Das Buch wurde 2003 von Rolf Schübel unter dem gleichen Titel verfilmt.

Die hochbegabte Pianistin und Komponistin Iris Sellin wird im Alter von 30 Jahren mit der Diagnose Multiple Sklerose konfrontiert. Schockiert trifft sie den Entschluss, sich klonen zu lassen, um ihr Talent nicht von der Welt schwinden zu lassen, da sie auch nicht bereit ist, die Belastung durch einen Mann und das Risiko einer „falschen“ Talentweitergabe einzugehen. Die künstliche Befruchtung glückt und Siri wächst zunächst heran wie jedes andere Kind. In ihr entfalten sich dieselben musikalischen Talente wie in ihrer Mutter. Im Alter von sieben Jahren schenkt Iris ihrer Tochter Mr. Black, den Flügel, auf dem sie früher viel spielte. Nach ihrer ersten Periode erkennt Siri zu ihrem großen Missfallen die Ähnlichkeit zwischen sich und ihrer Mutter immer deutlicher. Im Teenageralter wendet sie sich von der Musik immer mehr ab.

Boek is 8 keer beschikbaar in de Mediatheek.